Analyse

 

Die Analyse der Ist-Situation bildet den Einstieg in den Aufbau eines betrieblichen Gesundheitsmanagements. Dabei stellen sich folgende Fragen:

  • Wie hoch sind die derzeitigen Kosten des Unternehmens in Bezug auf Gesundheitswesen und Krankheits-/Unfallfolgen?
  • Welche monetären und nicht monentären Kennzahlen zur Messung der Gesundheitsproblematik existieren im Unternehmen?
  • Wie werden diese Kennzahlen im Hinblick auf die Steuerung des Unternehmens eingesetzt?
  • Welche Maßnahmen zum Gesundheitsmanagement wurden bereits ergriffen, und wie wird deren Erfolg bewertet?


Das Ergebnis der Analysephase ist eine kritische Bewertung des aktuellen Stands des Gesundheitsmanagements. Schwachstellen und Verbesserungsbedarfe werden erkannt und bilden die Basis für die Definition konkreter Unternehmensziele.